Mit der CSU kommt die Islamisierung auch – nur eben langsamer!

Mit der CSU kommt die Islamisierung auch – nur eben langsamer.

Wieder mal ein sehr guter Artikel von younggerman.com!

Mit der CSU kommt die Islamisierung auch – nur eben langsamer

Interessant sind für mich persönlich aber die Kommentare eines(r) anscheinend getroffen oder betroffenen Bayern(in), der(die) natürlich auch stramm(e)r CSU`ler(in) zu schein seint.

Herr oder Frau Onasi

Warum wir Bayern CSU wählen?
Weil die Leute immernoch einen guten Job in Bayern machen, deswegen.
Das der Seehofer nur heiße Luft von sich gib, wissen wir selber, aber jetzt nur mal so als Frage:
Lästern sie über die Islamaussage weil sie von Seehofer kommt, oder weil sie nicht von einer aus der AfD von sich gegeben hat?

Aschneinend mag er (sie) die AFD überhaupt nicht. Ein Wunder ist geschehen. Und wo macht die CSU in Bayern noch einen guten Job? Das ich nicht lache. Ich würde dem(der) Kommentator(in) mal empfehlen die Augen auf zu machen und sich mal umzusehen.

Frau oder Herr Onasi

Zweitens: Noch einmal so als Frage: Was genau oder besser gesagt, wie sollen sich die Politker nach ihrer Ansicht nach verhalten?
Im Sinne des Volkes, selbstverständlich.
Und das hat Herr Seehofer gemacht, als er zu beginn der Flüchtlingskrise Merkel offen kritisiert hat und die Medien ihn daraufhin fertiggemacht haben und jede Idee von ihm, z.B. das man an der Grenze zu Österreich Auffanglager herrichten sollte, damit man die Leute dort einquartieren und ersteinmal ihre Personalien überprüfen konnten, sofort Naziideologien verglichen haben.
Das macht jeden Menschen irgendwann einmal fertig.
Und nur damit wir uns richtig verstehen:
Ich teile ihre Meinung das sich der Herr Seehofer mit seinen Plüschtiger verhalten sich lächerlich macht dennoch bin ich kein Freund vom dumpfen draufhauen.
Und eine Sache noch zu dem Buch 2033:
Der Unterschied zwischen denn Buch und der heutigen Zeit ist der, das sich eine große Zahl der Bevölkerung, in Frankreich, wie auch in Deutschland, der umsichgreifenden Islamisierung BEWUSST sind und dementsprechend reagieren.
Was im Roman nicht der Fall ist.

Wenn ich sowas lese, bekomme ich absoluten Brechdurchfall.

Frau oder Herr Onasi

Die Möglichkeit etwas duchzusetzen, hängt nicht nur von den eigenen Fähigkeiten und Entschlossenheit ab, sondern auch von den Mitteln die man zur Verfügung hat.

Oben hast du erwähnt das Dänemark seine Grenzen schließt und das dies auch bei uns möglich ist, aber du vergisst das Dänemark, praktisch genommen, nur eine einzige richtige Landesgrenze besitzt, die deutsch-dänische und die ist nicht all zu lang.

Und von deiner Aussage „Grenzschließung- und kontrollen wiedereinführen“ meinst du sicher damit alle Grenzübergänge an Polen, Tschechien, Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Niederlande und Dänemark.
Bist du dir bewusst, wieviel an Personal, Ressourcen und Zeit das in Anspruch nehmen würde um das zu bewerkstelligen?
Wie lange würde es dauern allein die Leute dafür auszubilden?
Sollen wir tausende Polizisten, die wir im Innern brauchen, an die Grenze abziehen und dafür den Rest an innerer Sicherheut opfern der gerade so noch in den Städten oder auf dem Land herrscht?
Ich sage nicht. das die wiedereinführung von Grenzkontrollen unmöglich ist, nur das geht nicht von heut auf morgen.

Und noch eine ganz kurze Sache zur AfD, der „Mary Sue“ unter den Parteien, über die hier debatiert werden:
Dieser ganzer Antrag von denen diente nur dazu die anderen bloßzustellen um damit Sympathiepunkte bei ihren Leuten einzufangen; die haben selber mit Sicherheit damit gerechnet das ihr Antrag abgelehnt wird.
Hätten sie es ernst gemeint, wären sie sicher klüger vorgegangen und hätten einen PLAN präsientiert wie das zu bewerkstelligen wäre, anstatt rumzuposaunen das die Grenzen geschlossen werden sollen.
Außerdem hätten sie sich unterstützung von anderen Gleichgesinnten aus anderen Parteien zusichern können, wenn sie es mit ihren Antrag es wirklich ernstgemeint hätten und nicht damit sie selbst weiter in Isolation treiben, wie es die Linken gemacht haben.

Ich finde die Wiedereinführung von Grenzkontrollen sinnvoll, aber dann muss mann auch einen Plan präsentieren, damit man das bewerkstelligen kann.
Alles andere ist nur Luftschlösser bauen.

Ich möchte hierzu nichts schreiben, da es mir im Moment leider nicht möglich ist (Hoher Blutdruck) meine Ausführungen korrekt darzulegen.

Entscheidet selbst!

H4H – Blog Admin